Neuigkeiten

Abschlusstagung des Projekts DoNaPart am 11. Oktober 2019

Empowerment und Beteiligung für einen
sozial-ökologischen Wandel im urbanen Reallabor

11. Oktober 2019 | 10:00 – 17:00
Rathaus Dortmund | Friedensplatz 1 | 44135 Dortmund

Der sozial-ökologische Wandel in der Stadt ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Eine der zentralen Herausforderungen liegt darin, diesen Prozess partizipativ zu gestalten und Menschen aller gesellschaftlichen Milieus die Befähigung zu geben, ihre eigenen Vorstellungen von Nachhaltigkeit und Lebensqualität zu verwirklichen.

Reallabore eröffnen niedrigschwellige Experimentierfelder für den Wandel im Quartier. Im Zusammentreffen von Bewohnerschaft, Politik und Wissenschaft werden Ideen entwickelt, konkrete Projekte realisiert und auf diesem Weg psychologische, soziale und institutionelle Ressourcen für einen sozial-ökologischen Wandel aufgebaut.

Nach drei Jahren intensiver Beteiligungs- und Forschungsarbeit im Projekt ‚DoNaPart‘ ist es nun an der Zeit Zwischenbilanz zu ziehen. Im Austausch mit Wissenschaftler*innen aus den Reallabor-Kontexten Dortmund (Prof. Marcel Hunecke, ‚DoNaPart‘), Karlsruhe (Dr. Oliver Parodi, ‚Quartier Zukunft – Labor Stadt‘) und Wuppertal (Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein & Jun.-Prof. Dr. Alexandra Palzkill, ‚Reallabor Wuppertal‘) werden am Vormittag Erkenntnisse und Erfahrungen
präsentiert. Am Nachmittag werden diese im interaktiven Austausch mit Teilnehmer*innen aus Wissenschaft und Praxis diskutiert und weiterentwickelt.

Eine ausführliche Einladung inklusive Programm und Informationen zur Anmeldung wird zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.

Ansprechpartner:
Moritz Hans | Florian Keppler (Projekt Nordwärts | Stadt Dortmund)
donapart@stadtdo.de

Save the Date Abschlusstagung DoNaPart

Rückblick und Ausblick auf dem Sommerfest 2019

Das Sommerfest Westerfilde-Bodelschwingh 2019 war mal wieder ein echtes Highlight!

Am DoNaPart-Stand gab es in diesem Jahr zum Abschied einen bunten Rückblick auf die vielen Aktionen und Initiativen, die wir gemeinsam mit vielen Bewohnerinnen und Bewohnern in den vergangenen zwei Jahren angestoßen haben. Wir sind begeistert von der Energie und der Aufbruchsstimmung, die überall in W&B zu spüren ist!

Ein ganz strahlendes Beispiel für den frischen Wind im Quartier war der Büchertausch-Stand, den zwei engagierte Bewohnerinnen kurzerhand auf die Beine gestellt hatten. Die Bücher gingen weg wie warme Semmeln und der Tauschschrank im Quartiersbüro erfreut sich wachsender Beliebtheit!

In den kommenden Wochen veröffentlichen wir hier einen Rückblick auf die neun verschiedenen DoNaPart-Projekte und geben Denkanstöße, Antworten und Ideen zur Frage, die uns und Euch alle umtreibt: „Wie geht’s weiter?“

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gewinner*innen des Stromsparwettbewerbs Westerfilde-Bodelschwingh ausgezeichnet

Am 8. Mai 2019 wurden die Teilnehmer*innen des Stromsparwettbewerbs von uns und dem Caritasverband Dortmund e.V. ausgezeichnet. Gerd Kimmel und Gudrun Chittka, Energieberater*innen vom Caritasverband Dortmund e.V., gaben wertvolle Energiespartipps und haben die Einsparungen beoabchtet.

Der Gewinner des 1. Platzes, Michael Bauland, hat den Stromverbrauch in seinem neu bezogenen Eigenheim in zwei Wochen um stolze 27,7% verringert. Sein Spartipp: Brettspiele spielen und Bücher lesen statt fern zu sehen und Computerspiele zu zocken!

Benjamin Best vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, begleitete den Wettbewerb für DoNaPart (Dortmund, Nachhaltigkeit, Partizipation). „Eine erfolgreiche Energiewende bedeutet vor allem auch Verbrauchsverminderung. Diese ist ein gesellschaftlicher Lernprozess, den wir mit unserem Projekt unterstützen und erforschen wollen.“

DoNaPart sagt Tschüss! – Am „Tag der Nachbarn“

Am bundesweiten „Tag der Nachbarn“ am 24.05.2019 laden wir und das Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh Sie und Euch zu einem gemeinschaftlichen Mitbring-Picknick für Jung und Alt auf den Westerfilder Marktplatz ein.

Wir Mitarbeitenden des Projekts DoNaPart möchten diese tolle Gelegenheit nutzen, um „Tschüss“ und vor allem „Danke“ an die vielen Mitmacherinnen und Mitmacher zu sagen! Bevor das Projekt im Oktober dieses Jahres endet, wollen wir gemeinsam mit Ihnen und Euch auf die vielfältigen Maßnahmen und Aktionen, die wir gemeinschaftlich auf die Beine gestellt und umgesetzt haben, zurückblicken. Hierzu werden wir eine Fotoausstellung vorbereiten, an der wir Sie und Euch herzlich empfangen wollen. Darüber hinaus wird es, wie es über die gesamte Projektlaufzeit hinweg, Mitmachaktionen und Informationsmöglichkeiten geben.

Ansonsten ist für die Veranstaltung folgendes vorgesehen:
Ob selbstgebackenes Brot, Salate oder eine leckere Quiche – alles, was das kulinarische Herz erfreut, kann mitgebracht werden. Eine lange Tafel bietet unter dem Motto „Gemeinsam essen, trinken, quatschen und gestalten“ ausreichend Platz für nachbarschaftliches Miteinander.

Ausgangspunkt des Picknicks ist der kürzlich aufgestellte Schiffscontainer, der im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms Soziale Stadt Westerfilde & Bodelschwingh als temporäre Installation auf dem Marktplatz bereitgestellt wurde. Dieser wird auch für die kommenden Veranstaltungen diesen Jahres als Dreh- und Angelpunkt genutzt werden.
Buntes Begleitprogramm zum gemeinsamen Picknick auf dem Marktplatz!
Damit auch der aktive Teil nicht zu kurz kommt, bietet DoNaPart einem Fahrradparcours an, bei dem sich die Teilnehmenden zum Beispiel im Umgang mit einem Lastenrad üben können.

Getreu dem Stadtteil-Motto „Außen grün und innen bunt“ wird es außerdem Pflanzaktionen an der Nord- und Südseite des Marktplatzes geben, bei der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, die Pflanzkübel mit einer bunten Vielfalt an Blumen zu bestücken.
Für die kleinen Besuchenden wird das „Spiel&SportMOBIL“ ab 15.30 Uhr mit seinem großen Angebot an Spielgeräten auf dem Platz sein.

Die Aktion „Tag der Nachbarn – Gemeinsames Mitbring-Picknick auf dem MarktplatzWesterfilde“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des DoNaPart-Projektes und des Quartiersmanagements Westerfilde & Bodelschwingh. Als Projektpartner sind der Stadtsportbund und TVE Bodelschwingh sowie das Cafe Creme beteiligt.
Wir würden uns freuen, Sie am 24.5. auf dem Marktplatz begrüßen zu dürfen!

2019-05-06_Westerfilde_Tag-der-Nachbarn_Plakat_A3_RZ

Radwerkstatt Westerfilde-Bodelschwingh in die neue Saison gestartet

Am Nachmittag des 11. April startete die Radwerkstatt Westerfilde-Bodelschwingh in die zweite Saison. Zum Auftakt kamen Besucherinnen und Besucher in die Jugendfreizeitstätte KESS, um gemeinsam Ihre Räder für den Frühling fertig zu machen.

Radbegeisterte Bewohnerinnen und Bewohner trotzen den kühlen Temperaturen und kamen zum Auftakt in die nächste Saison der Radwerkstatt zum Selberschrauben in Westerfilde-Bodelschwingh zusammen. Das Werkzeug wurde zu diesem Termin vor allem genutzt um die Räder für den Frühling und Sommer wieder fahrtüchtig zu machen. Unterstützt wurden die Besucherinnen und Besucher vom Team der ehrenamtlichen Schrauber, die auch in dieser Saison wieder Lust haben ihr Wissen an alle Radinteressierten weiterzugeben. Zum Start in die Saison gab es für alle Mitmacherinnen und Mitmacher eine Stärkung vom Grill geboten.

Die Radwerkstatt bietet von nun an den Radlerinnen und Radlern immer donnerstags von 16 bis 19 Uhr einen offenen Raum, um selbst Reparaturen an ihren Fahrrädern durchzuführen. Treffpunkt hierfür ist der Hinterhof der Jugendfreizeitstätte KESS (Wenemarstr. 15) in Westerfilde-Bodelschwingh.

Für die neue Saison suchen sich die Schrauberinnen und Schrauber noch weitere Menschen, die Lust haben das ehrenamtliche Team zu unterstützen. Wer gerne selbst an Rädern schraubt und sein Wissen auch an andere vermitteln möchte, würde hier gut herein passen. Zur Kontaktaufnahme können interessierte Personen unverbindlich an einem Donnerstagnachmittag bei der Radwerkstatt vorbeischauen und die Schrauber vor Ort ansprechen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.